Eurobike 2019

Am 20.08. flatterte eine Nachricht von Felix in meinen digitalen Postkasten. Felix ist Marketing-Leiter bei einem der – für mich – innovativsten Fahrradhersteller, die es überhaupt nur gibt: my Boo stellt Fahrräder aus Bambus her. Diese habe ich schon im Jahr 2016 bewundert. Felix schrieb mir, dass er mit seinem Unternehmen eine Menge neuer Räder auf der Eurobike präsentieren würde. Nachdem mein letzter Besuch nun schon drei Jahre her war, besorgte ich mir ein Bahnticket und eine Karte für die Eurobike und folgte dem Ruf der Bambusfahrräder. Mit von der Partie war mein Brompton, in das ich mich im Jahr 2016 auf eben jener Messe nahezu unsterblich verliebt hatte. Verliebe ich mich auch dieses Jahr?

Um es kurz zu machen: nein. Es ist kein Rad dabei, was sich direkt in mein Herz gefressen hat. Zugegebenermaßen wird das bei mir auch immer schwieriger, da ich momentan ziemlich gut ausgestattet bin und mit der Auswahl meiner Räder mehr als zufrieden bin. Nachdem ich im April diesen Jahres mein Auto veräußert hatte, gesellte sich ein nicht faltbares Pedelec von Cube in meinen Fuhrpark. Auch wenn ich mit dem Rad beinahe fremd gehe (da es nicht faltbar ist), ist es gepaart mit einem Anhänger ein hervorragender Autoersatz. Mich trieb es dennoch auf die Eurobike. Warum? Weil ich Menschen treffen wollte und schauen wollte, wo die Reise des Fahrrads hingeht. Und so habe ich für mich doch ein paar spannende Dinge entdeckt.


Eurobike 2019 weiterlesen...

 


Seite 1 von 1, insgesamt 1 Einträge

Kontakt und Social Media

Suche